Im Tal der Amblève

Im Tal der Amblève

Entlang der Wildbäche Ninglinspo und Chefna

Die rund 14 km lange, abwechslungsreiche Wanderung gehört zu den anspruchsvolleren Touren der Region. Viele kleine Pfade, ein felsiges Terrain und häufige Uferpassagen und Bachüberquerungen sorgen für eine ordentliche Prise Abenteuer. Auf den Weiden entlang des Weges kann man ab und an die selten gewordenen Ardenner Kaltblüter (Arbeitspferde) sehen. Von Sedoz geht es entlang des Wildbaches Ninglinspo mit seinen vielen kleinen Wasserfällen und Becken bis hinauf zum  Weiler Chefna/Ville-au-Bois. Dann folgt der Weg dem nicht minder spektakulären Bach Chefna in das Dorf Quarreux, und von dort wieder hinab ins Tal der Amblève. Am „Fonds de Quarreux“ schäumt der Fluss über große, scharfkantige Quarzitblöcken an denen sich das Wasser bricht  – ein großartiger Anblick und ein tolles Fotomotiv.

 

n/a km, n/a