Wandern in Bayern

Wandern in Bayern

Wanderwelt Bayern

Gipfelglück und tiefe Täler, schattige Biergärten, duftende Wiesen, Kultur am Wegesrand – Deutschlands beliebtestes Ferienland ist auch für Wanderer die Nummer eins. Was den Trendsport in Bayern noch attraktiver macht, ist das neue Gütesiegel „Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland in Bayern“, mit dem besonders wanderfreundliche Betriebe ab dem Frühjahr 2005 prämiert werden. Das Pilotprojekt im Rahmen der touristischen Qualitätsoffensive des Deutschen Wanderverbandes besitzt Modellcharakter für ganz Deutschland. Ausgezeichnet werden Gaststätten und Übernachtungsbetriebe, die sich besonders auf die Bedürfnisse von Wanderurlaubern eingestellt haben, was anhand verschiedenster Qualitätskriterien von unabhängigen Experten überprüft wird.

Wandern - Kultur - Wellness

Dass Bayern hier Pionierarbeit leistet, verwundert wenig: 40.000 Kilometer markierter Wanderwege – das entspricht der Strecke einmal rund um den Erdball – machen das Land zum Traumrevier für Aktivurlauber. Verführerische Arrangements kombinieren Wanderspaß mit Urlaub auf dem Bauernhof genauso wie Wandern und Kultur. Verschiedene Naturparks sowie die Nationalparks Bayerischer Wald und Berchtesgaden bieten nicht nur phantastische Touren, sondern auch spannende Themenwanderungen mit den Nationalpark-Rangern. Wandern und Wellness ist ein weiteres Highlight im Naturparadies Bayern: „Atemwandern im Alpenklima“ verwöhnt die Gäste beispielsweise mit Sole-Latschen-Luftperlbädern, Atemgymnastik und geführten Wanderungen. Und auch der Trendsport Nordic Walking gehört zum Angebot vieler Regionen. Dabei werden die Urlauber mit allerlei Komfort verwöhnt: Schlemmermenüs, Wandern ohne Gepäck, Karten, Ferngläser, Stöcke – wer Wandern in Bayern bucht, bucht Service und Genuss.