SalzAlpenSteig Etappe 5

SalzAlpenSteig Etappe 5

SalzAlpenSteig Etappe 5: Ruhpolding - Inzell

Auf der fünften Etappe des SalzAlpenSteigs erwartet uns eine erlebnisreiche Wanderung zwischen Ruhpolding und Inzell in den Chiemgauer Alpen. Am Fuße des Rauschberges (1645m)  gelangen wir zum malerisch gelegenen Taubensee, wandern auf herrlichen Wegen durch die montanen Wälder bis zur Fahrriesboden-Kapelle und weiter nach Schmelz, von wo aus es nurmehr ein Katzensprung zu unserem Etappenziel Inzell ist.

Zu Beginn dieser Etappe wandern wir südwärts durch die, in den Chiemgauer Alpen gelegene Ortschaft Ruhpolding. An der Hauptstraße entlang geht es durch die Siedlungen vor dem Ort, von wo aus wir immer wieder einen traumhaften Panoramablick auf die Berge im Südosten haben. Über Felder und Wiesen wandern wir, begleitet vom Summen der Bienen, bis zur Fuxwagnerkapelle. Der Weg verläuft an der idyllischen Weißen Traun entlang bis zum Fuße des Rauschberges (1645m) und wir gelangen wenig später zu einem kleinen, mitten im Wald gelegenen See. Der Name des sogenannten „Taubensees“ leitet sich nicht, wie anzunehmen, von der Taube ab, sondern bedeutet „stiller See“ oder „stilles Wasser“. Er verfügt weder über Zu- noch Abfluss, sondern wird ausschließlich vom Regenwasser der umliegenden Berghänge gespeist. Dennoch verfügt er über einen relativ hohen Fischbestand. Über schmale Forstwege geht es nun durch den Wald am Fuße des Rauschberges Richtung Osten. Nach längerer Wanderung kommen wir an der Fahrriesboden-Kapelle vorbei und erreichen kurz darauf die kleine Ortschaft Schmelz, von wo aus es nicht mehr weit bis zu unserem Etappenziel Inzell ist.

 

Karte, Streckeninfos, Höhenprofil


  Länge: 14.9 km Bergauf: 601 m Höchster Punkt: 1000 m
  Höhenmeter: 344 m Bergab: 573 m Tiefster Punkt: 656 m