SalzAlpenSteig Etappe 2

SalzAlpenSteig Etappe 2

SalzAlpenSteig Etappe 2: Grassau - Brachtalm

Die konditionell sehr anspruchsvolle zweite Etappe des SalzAlpenSteigs ist zwar anfangs noch nicht so spektakulär, gegen Ende bietet sie aber mit dem Ausblick von der Schnappenkirche und den sehr idyllischen Almen (Staudacher Alm & Brachtalm) einige echte Höhepunkte des gesamten SalzAlpenSteigs.Bereits der Beginn des SalzAlpenSteigs hat es mit der zweiten Etappe von Grassau bis zur Brachtalm, sowohl was die Höhenmeter (1441 m) als auch was die Länge der Etappe (18,2 km) betrifft, so richtig in sich.

Von der schönen, in der Nähe des Chiemsees gelegenen Marktgemeinde Grassau aus, wandern wir erst auf der Zeppelinhöhe oberhalb der Ortschaften Niedernfels und Piesenhausen entlang, bis wir ins Zentrum von Marquartstein gelangen. Auf dieser Strecke bieten sich uns bereits erste Aussichten auf die späteren Highlights der Tour, wie etwa die im Jahre 1637 von Wolfgang König erbaute Schnappenkirche mit ihrem einzigartigen Ausblick auf den Chiemsee und die umliegenden Ortschaften.

In Marquartstein queren wir die Tiroler Achen und machen uns auf den Weg zu besagter Kirche, wobei wir stets leicht bergauf durch den schönen Wald des Schnappenberges wandern. Der Besuch der Kirche (über einen kleinen Stichweg) ist ein absolutes Muss für jeden Wanderer und bietet sich als optimaler Platz für eine Brotzeit an.Weiter geht es dann durch naturbelassenen Mischwald bis zur Staudacheralm. Entlang von Almen und nochmals durch ein kurzes Waldstück gelangen wir zu unserer Übernachtungsmöglichkeit, der heimeligen Brachtalm (Übernachtung möglich ab Mitte/Ende Mai).

 

Karte, Streckeninfos, Höhenprofil


  Länge: 18.2 km Bergauf: 1314 m Höchster Punkt: 1212 m
  Höhenmeter: 676 m Bergab: 675 m Tiefster Punkt: 536 m