Prälatenweg

praelatenweg header haupt

Heiliger Bimbam! Gehen Sie auf himmlische Entdeckungstour und erleben Sie die schönsten Winkel in Oberbayern.

Der Prälatenweg – die schönste Art, von Marktoberdorf nach Kochel am See zu gelangen. 140 Kilometer durch Filze und Moose, durch Wiesen und Wälder, vorbei an Bilderbuchgehöften, immer die großartige Alpenkulisse zur Seite.

Die Fernroute verläuft parallel zum Gebirge, also ohne anstrengende Steigungen. Eine gemütliche und sinnenfrohe Strecke, zu Fuß oder auch mit dem Rad. Der Name kommt übrigens von den Klöstern entlang der Route: Steingaden, Rottenbuch, Polling, Bernried a.S. und Benediktbeuern. Würdige „Weggefährten“ sind der Lech-Höhenweg und der König-Ludwig-Weg, was geradezu paradiesische Streckenkombinationen eröffnet. Der Prälatenweg selbst bietet etwa sechs Tagesetappen voller kultureller und kulinarischer Highlights, bequem als organisierte Tour zu entdecken oder ganz individuell.Schon heute wünschen wir Ihnen gutes Wanderwetter und viel Freude auf dem Prälatenweg!

Wegemanagement, Streckenverlauf, Höhenprofil und GPS-Tracks

praelatenweg markierungDer Prälatenweg ist in 7 (Tages)Etappen eingeteilt, kann aber auch individuell je nach persönlicher Anforderung geplant werden. Der Einstieg ist überall möglich, ebenso die Laufrichtung. Alle Etappen mit Wegbeschreibung, Streckenverlauf, Höhenprofil und kostenlosen GPS-Tracks in den Formaten ovl, gpx, tk und kml. Viel Spass beim wandern auf dem Prälatenweg.

Wanderkarte


n/a km, n/a