Maximiliansweg Etappe 17

Maximiliansweg

Durch die Chiemgauer und Berchtesgadener Alpen

Auf der 17. Etappe führt der Wanderweg Maximiliansweg von der Hütte Mitteralm auf 1.198 Metern über dem Meeresspiegel über Nußdorf am Inn bis hinauf zur Hochrieshütte auf 1.569 Metern. Dabei werden insgesamt 19 Kilometer Wegstrecke zurückgelegt, weshalb diese Etappe zu den anspruchsvollen Routen für einen Wanderurlaub auf dem Maximiliansweg gehört.

Der Wanderweg nach Brannenburg

Beim Wandern auf der Strecke zeigt zunächst der Wegweiser zur Gemeinde Brannenburg den Weg und die Route reicht den Fahrweg hinab in den Wald. Als nächster Punkt auf dem Wanderweg wird ein Bauernhof passiert und es findet sich ein weiteres Schild, nach dem es die Autostraße weiter abwärts geht. Auf diesem Streckenabschnitt zeigt die Wanderkarte an, dass nach der Kirche St. Margarethen der Weg links in den Wald hinein eingeschlagen werden soll, um dem Maximiliansweg zu folgen. Dieser Weg führt durch Wälder und Wiesen an einem Bach entlang.

Zwischenhalt in Nußdorf am Inn

Eingebogen wird anschließend in die Rosenheimer Straße, auf der die Wanderer bis zum Rathaus und der Touristeninformation der Gemeinde Brannenburg im Ortsteil Degerndorf auf 478 Metern gelangen. Dieses Zwischenziel wird nach etwa zwei Stunden nach dem Start der Etappe erreicht. Nach Passieren des Ortes markiert das Straßenschild den Weg nach Nußdorf am Inn, das sich in drei Kilometer Entfernung befindet. Der Streckenabschnitt führt über die Bahnlinie und den Fluss Inn hinüber bis nach Nußdorf hinein, wo ebenfalls eine Informationsstelle für Touristen besucht werden kann.

Aufstieg zur Hütte am Hochries

Von Nußdorf am Inn führt der letzte Abschnitt der Tagesstrecke zur Hochrieshütte, die das Ziel der 17. Etappe des Maximiliansweges markiert. Von der Straßenkreuzung am Gemeindeamt in Nußdorf wird die Abbiegung nach links eingeschlagen und der weitere Streckenverlauf führt auf der leicht ansteigenden Straße durch die Gemeinde Mühlbach. Vorbei an Hof Schwarzenbach und Hof Leger wird nach Wanderungen durch den Wald und über Straßen der Waldparkplatz für Wanderer erreicht. Von dort aus führt der Forstweg hinauf bis zu einem Joch oberhalb der Wimmer Alm. Der Bergweg mit Steilhang führt auf dem Kamm zum Gipfel des Hochries auf 1.569 Metern, wo sich auch das Etappenziel die Hochrieshütte befindet.

Auf der 17. Etappe können die Wanderer die Landschaften der Alpen erleben und den Aufstieg zum Hochries wagen.

 

Wanderkarte


Karte, Streckeninfos, Höhenprofil


  Länge: 24.5 km Bergauf: 1314 m Höchster Punkt: 1555 m
  Höhenmeter: 1098 m Bergab: 956 m Tiefster Punkt: 457 m