Maximiliansweg Etappe 15

Maximiliansweg

Die 15. Etappe auf dem Maximiliansweg

Der 15. Streckenabschnitt des Maximilianswegs nimmt seinen Anfang in der Stadt Tegernsee. Wie der Name bereits andeutet, liegt der oberbayerische Kurort in unmittelbarer Nähe des Tegernsees, der ein beliebtes Ausflugsziel nicht nur für Wassersportler darstellt. Der knapp 5,7 Kilometer lange und 2,1 Kilometer breite See, der zu den saubersten Gewässern Bayerns zählt, verfügt über mehrere Buchten und Inseln, die teilweise unter Naturschutz stehen. Hier können Besucher nicht nur am Ufer entspannen, sondern auch die vielfältige Flora und Fauna rund um den See bewundern.

Die 15. Etappe des Maximilianswegs verlässt den Tegernsee und führt Wanderer weiter gen Osten. Dabei durchquert die beliebte Wanderstrecke malerische Gebirgslandschaften und eröffnet Besuchern ein beeindruckendes Alpenpanorama, das zum Verweilen und Genießen einlädt. Der Baumgartenschneid, ein knapp 1.500 Meter hoher Berg, kann im Rahmen eines ungefähr zweistündigen Fußmarschs bestiegen werden. Da der Gipfel als leicht zu erreichen gilt, können sich auch unerfahrene Besucher an den Aufstieg machen. Nach etwas mehr als der Hälfte der insgesamt 19 Kilometer langen Etappe gelangen Wanderer ein weiteres Mal an ein Gewässer: Der Schliersee ist unter anderem als Veranstaltungsort des jährlich stattfindenden Alpen-Triathlons bekannt. In der Nähe des Sees finden sich verschiedene Rastplätze und Unterkünfte wie beispielsweise Gasthäuser oder Jugendherbergen. Auch ein Ferienpark liegt direkt oberhalb des Sees.

Unberührte Gebirgslandschaft

Das letzte Stück des 15. Streckenabschnitts führt Wanderer erneut durch eine nahezu unberührte Gebirgslandschaft. Bei guter Sicht können beeindruckende Ausblicke auf schneebedeckte Gipfel und grüne Täler genossen und als Erinnerung festgehalten werden. Das Ziel der Etappe Nummer 15 ist die Gemeinde Fischbachau, die mit einigen kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten aufwartet. Besucher können dort unter anderem verschiedene Kirchen und Kapellen besichtigen, ebenso wie den bekannten Wallfahrtsort Birkenstein. Von Fischbachau führt der Maximiliansweg dann mit seiner 16. Etappe weiter auf die Mitteralm.

Malerischen Seenlandschaften und schneebedeckte Gipfel finden Sie auf dem Maximiliansweg.

 

Wanderkarte


Karte, Streckeninfos, Höhenprofil


  Länge: 24.3 km Bergauf: 1220 m Höchster Punkt: 1323 m
  Höhenmeter: 582 m Bergab: 1190 m Tiefster Punkt: 741 m