Arnbruck

Arnbruck im Zellertal

Arnbruck im Bayerischen Wald liegt inmitten des Zellertals am Südhang des Höhenzuges Kaitersberg – Arber in einer waldreichen, idyllischen Naturlandschaft. Ursprüngliche unverfälschte Natur, frische klare Luft, weitläufige Wälder und Wiesen, einzigartige Panoramen auf die unvergleichlichen Berge des Bayerischen Waldes. Ob Naturliebhaber, sportbegeistert oder kulturell interessiert – jeder Besucher kann sich in Arnbruck seine Wünsche erfüllen. Ein umfangreiches, ca. 180 km langes Wanderwegenetz führt den Wanderer zu zahlreichen Naturschönheiten im Zellertal. Ob man einen gemütlichen Spaziergang oder eine anspruchsvolle Wandertour bevorzugt, das Zellertal bietet für jeden Gast die passende Wanderstrecke. Rekordverdächtig – bei einer Goldsteigetappe acht Tausender-Gipfel bezwingen: Sie sind alle über tausend Meter hoch, heißen Mühlriegel (1.080m), Ödriegel (1.156m), Schwarzeck (1.238m), Reischflecksattel (1.126m), Heugstatt (1.261m), Enzian (1.287m), Kleiner Arber (1.384m) und Großer Arber (1.456m) und können in einer Tagestour bezwungen werden. Schmale Pfade, aussichtsreiche Höhenzüge, stille Quellen und wilde Natur, die Königsetappe des prämierten Fernwanderweges Goldsteig führt in das Herz des größten zusammenhängenden Waldgebirges Europas. Höhepunkt dieser Rekordtour ist sicherlich der Aufstieg zum „Bayerwaldkönig“ Arber. Für den gemütlichen Wanderer und Naturliebhaber bieten sich z.B. der Naturlehrpfad in Arnbruck oder aber auch zahlreiche Wanderwege mit schönen Aussichten in beiden Orten an. Der Kirchen- und Kapellenwanderweg Zellertal verbindet über 30 Kirchen und Kapellen, eine eigene Broschüre erzählt die Entstehungsgeschichte dieser Gotteshäuser. Eine sportliche Herausforderung stellt der Vital Parcours Zellertal dar. Sieben Touren von leicht bis schwer bieten sich für Nordic Walking, Laufen und Wandern an. Dazu eine Technik-Route, basierend auf der „7-Steps-Methode“ des Deutschen Nordic-Walking-Verbandes.

Geräumte Winterwanderwege laden zu einem Spaziergang durch tiefverschneite Wälder und Landschaften ein und lassen dies zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Skifahrer, egal ob Anfänger oder Profi, kommen in den beiden Skigebieten Eck-Riedelstein und Riedlberg voll auf ihre Kosten. Maschinell gepflegte Pisten, moderne Beschneiungs- und Flutlichtanlagen und Skischulen direkt vor Ort sorgen für die optimalen Voraussetzungen. Für Langläufer steht ein über 70 km langes gespurtes Loipennetz kostenfrei zur Verfügung. Ein besonderes Schmankerl ist die schneesichere in über 1.000m Höhe verlaufende „Auerhahn-Höhenloipe“. Die 30 km lange Loipe (einfache Strecke) verbindet das Skizentrum Eck-Riedelstein mit dem Aktivzentrum Bodenmais am Bretterschachten. Auf der gesamten Strecke kann man sowohl in der Diagonal- als auch in der Skating-Technik laufen. Die Loipeneinstiege und die Skilifte sind bequem mit dem Skibus „Zellertal-Arrach“ erreichbar. Wasser bedeutet Ausgleich und Entspannung, Energie und Lebenskraft. Die großzügige Bad- und Saunalandschaft des Panoramabades Arnbruck oder das Naturbad Zellertal in Drachselsried lädt zum Wohlfühlen und Entspannen ein. Alles was dem Körper gut tut, erfrischt auch die Seele – nach einem aufregenden Skitag oder einem eindrucksvollen Wandererlebnis werden die Lebensgeister von neuem erweckt.

Für ausreichend Unterhaltung sorgen zahlreiche Veranstaltungen. Besonders beliebt ist der Besuch des Arnbrucker Heimatfestes Ende Juli/Anfang August. Zahlreiche Besucher lockt in jedem Jahr die Bergmesse auf dem Arnbrucker Hausberg, dem Mühlriegel. Traditionell findet diese an Mariä Himmelfahrt, am 15.08. statt. Bauerntheater und Heimatabende gehören ebenfalls zum festen Veranstaltungsprogramm in der Sommersaison. Für die kleinen Gäste sorgt das abwechslungsreiche Ferienprogramm „Ein Tag für Kinder“ für ausreichend Spaß. Das Kinderferienprogramm findet in den Pfingst- und Sommerferien 1x wöchentlich statt. Die Glasherstellung am glühenden Schmelzofen kann man im Glasdorf Weinfurtner in Arnbruck bestaunen. Verschiedene Ausstellungsgebäude, Glasveredelungswerkstätten, die Galerie Kunst&Form mit wechselnden Ausstellungen, Bistros, großzügiger Park uvm. bilden zusammen das "Glasdorf". Besonders sehenswert ist die ganzjährige Ausstellung der Porzellanmanufaktur Meissen sowie die edelsten Kristall-Kronleuchter, mit denen Kirchen, Hotels oder auch Traumvillen von Privatpersonen ausgestattet werden. Der Zellertalort Arnbruck bietet eine Fülle reizvoller Quartiere von guten Hotels und Gasthöfen bis zu einfachen, aber gediegen ausgestatteten Unterkünften in Privatpensionen und Bauernhöfen.

 

 

Tourist-Info Arnbruck
Gemeindezentrum 1
93471 Arnbruck Telefon +49 (0) 9945 / 941016
Telefax +49 (0) 9945 / 941033

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.zellertal-online.de/de/arnbruck