Wandern in Kipfenberg

Kipfenberg

Die Mitte Bayerns“

Wer Bayerns Vielfalt erwandern möchte, sollte in der Mitte anfangen. Die Marktgemeinde Kipfenberg liegt in der geografischen Mitte und bietet Freizeitmöglichkeiten von gemütlich bis trendig-sportiv. Die traumhafte Umgebung des Naturparks Altmühltal lädt Erholungssuchende und Aktivurlauber zu abwechslungsreichen Wanderungen ein. Die 300 Millionen Jahre alten Kalkablagerungen des Jurameeres bilden bis heute den Nährboden für die Flora des mittleren Altmühltals. Die hoch aufragenden Jurafelsen geben seltenen Pflanzenarten einen idealen Lebensraum.

mehr weniger

Unter Naturschutz stehen die Wacholder- und Trockenrasenhänge, die sich nach der Rodung der ufernahen Bereiche im Laufe von Jahrhunderten herausgebildet haben. Durch Schafbeweidung werden diese Kulturräume vor der Zerstörung bewahrt. Das Fleisch des Altmühltaler Lamms hat einen feinen Geschmack und wird in ausgewählten Restaurants im Altmühltal serviert. Am zweiten Wochenende im Oktober wird in Böhming immer der Lamm Abtrieb mit einem großen Fest gefeiert.

Auch die zahlreichen Baudenkmäler sind lohnenswerte Ziele. In Kipfenberg bewegen Sie sich auf den Spuren der Römer. Der Limes (Befestigungswall der Römer), der mittlerweile zum UNESCO Welterbe erklärt wurde, führt durch das Gemeindegebiet, vorbei am Römer und Bajuwaren Museum Burg Kipfenberg, das allemal einen Besuch wert ist. Das Limesfest, welches immer um den 15. August gefeiert wird, zeigt, dass sich die Kipfenberger ihrem geschichtlichen Erbe verbunden fühlen.

Unterkünfte

 

Tourist-Information Kipfenberg
Marktplatz 2
85110 Kipfenberg
Telefon +49 (0) 8465 / 941040
Telefax +49 (0) 8465 / 941043

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kipfenberg.de